Zum Inhalt springen

PROFFIX Erfolgsbericht

Repapress AG

Sicherheit garantiert

Seit über sieben Jahren ist PROFFIX ein fester Bestandteil der Repapress AG. Die Repapress AG mit Sitz in Amriswil ist führend im Herstellungsbereich von Absturzsicherungssystemen. Sicherheit zu garantieren, lautet das Credo. Umso schöner ist es für Repapress, dass sie mit PROFFIX selbst einen Partner gefunden hat, welcher ihr Sicherheit gibt. Mit im Sicherheitstrakt sitzt dabei auch immer die Typotex AG, einer der ersten PROFFIX Partner und heutiges Kompetenz-Zentrum.

Bekannte Namen wie die SBB, das Kinderspital Zürich, der Flughafen Zürich, die Postgarage Chur oder die Universität Zürich legen ihre Sicherheit in die Hände der Repapress AG. Die Repapress AG ist eine Produktions- und Handelsfirma im Bereich der Absturzsicherung, Autosicherheitsgurte, Rückhaltesysteme für Behindertenfahrzeuge, Hebe- und Spanngurte sowie Netze aller Art für Bau, Sport und Industrie. Im Gegensatz zu anderen Anbietern wird bei Repapress auch die Beratung und Planung gross geschrieben. Die Produkte werden individuell auf die Kundenwünsche angepasst, hergestellt und die Beratungen durch Revisionen und Sicherheitsschu­lungen ergänzt. Ein Produkt, welches kundenspezifisch angepasst werden kann, war daher auch der Massstab, als man vor über acht Jahren nach einer umfassenden Software-Lösung suchte, weil die bestehende Software langsam veraltet war und nicht mehr alle Anforderungen erfüllen konnte. Ein Wunsch nach einem einfachen und logischen System, welches sämtliche Voraussetzungen erfüllte und auch die komplette Datenübernahme gewährleistete, wurde wach. «Nach einer kurzen Prüfung der Angebote war klar, dass keine andere Software als PROFFIX in Frage kommt», erklärt das Repapress-Team.

«Eine hohe Zeitersparnis und ein klarer und logischer Aufbau sind die grossen Pluspunkte von PROFFIX.»

Willkommene Zeitersparnis

Die Amriswiler Firma hat seit Beginn sehr viele der angebotenen PROFFIX Module im Einsatz. Egal ob in Bezug auf die Haupt­module wie die Finanzbuchhaltung oder Zusatzmodule wie das CRM und die Einkaufsverwaltung, das Repapress Team hatte bei der Schulung durch die Firma Typotex AG überhaupt keine Mühe sich im neuen System zurechtzufinden. «Es besteht ein klarer, roter Faden, welcher gut erkennbar und logisch ist. Aus diesem Grund brauchte es auch keine tagelange Schulung, bis wir die Software anwenden konnten», so das Team. Sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Repapress AG arbeiten mit PROFFIX. Dies ist aber kein Problem, da es gemäss den Mitarbeitern dank seiner Einfachheit auch genutzt werden kann, wenn nicht zu 100 Prozent damit gearbeitet wird. «Wirklich genial an PROFFIX finden wir die hohe Qualität, den Leistungs­umfang und die Einfachheit», schwärmen die Repapress-Mitarbeiter. Während früher beispielsweise einige Zeit für Brieferstellungen eingerechnet werden musste, genügen heute zwei Klicks und der Brief mit der Adresse ist versandbereit.

Mimoza Vejseli und Ervina Zahirović arbeiten vorallem mit der Debitorenbuchhaltung und der Auftragsabwicklung. Die Kreditorenbuchhaltung führt Linda Germann aus. Ebenfalls als ein Pluspunkt von PROFFIX wird die Integration von E-Banking in der Firma Repapress gesehen. Probleme gäbe es äusserst selten mit der Software, freut sich Linda Germann. Falls doch mal ein Problem auftauchen würde, stehe die Firma Typotex mit Rat und Tat zur Seite. Dies laufe sehr speditiv ab und sämtliche Mitarbeiter seien äusserst freundlich und hilfsbereit.

Automatische Erinnerungen

Seit etwa einem Jahr hat Repapress noch weitere Module von PROFFIX bei sich eingeführt. Dank dem Service Management-Paket wird automatisch angezeigt, wann welche Gebäude oder Geräte kontrolliert werden müssen beziehungsweise fällig für Revisionen sind. Dies sei ein enormer Vorteil und erspare wieder eine Menge Zeit. Durch den Hinweis bezüglich fälliger Revisionen oder Kontrollen bietet Repapress ihren Kunden eine Dienstleistung an, welche von diesen extrem geschätzt wird. Eine Win-Win-Situation also für jedermann.

Auf der Suche nach einer passenden Softwarelösung?

Kontakt aufnehmen